Stichwort: Krampfader

Venenerkrankungen

  In der Abteilung für Gefäßchirurgie und Venenerkrankungen am DERMATOLOGIKUM HAMBURG wird das gesamte Spektrum von Venenerkrankungen diagnostiziert und therapiert. Die Diagnostik ist nicht belastend und wird mit technologisch hochwertigen Geräten (CWDoppler- Sonographie, Farbduplexsonographie, D-PPG und VVP) durchgeführt. Neben bewährten operativen Therapieverfahren zählen schonende, minimal invasive Operationseingriffe wie Radiowellentherapie und Schaumsklerosierung zum Spektrum der Behandlungen. Auf eine geringe Operationsbelastung und exzellente kosmetische Ergebnisse wird höchste Priorität gelegt.

SPEKTRUM DER VENENBEHANDLUNG

Krampfaderoperationen (mehr über den Radiofrequenzkatheter ClosureFast™) Behandlungen von Besenreisern und… weiterlesen →

Krampfaderbehandlung / VenaSeal™ Closure System (Venenkleber)

Das VenaSeal™ Closure System (Venenkleber) ist die neueste Methode Krampfadern schonend zu behandeln. Der Gewebekleber wird über ein Kathetersystem in die zu behandelnde Krampfadern eingebracht und verschließt das Gefäß. Es handelt sich hierbei nicht mehr um eine Operation, sondern lediglich um eine Behandlung, da weder eine Allgemeinnarkose, noch eine Lokalbetäubung entlang der zu behandelnden Venen notwendig ist. Lediglich am Ort des Gefäßzuganges wird eine kleine lokale Betäubung gesetzt. Die Patienten können sofort nach der Behandlung ihren ganz normalen Alltagsaktivitäten inklusive… weiterlesen →

Krampfaderbehandlung mit Radiofrequenzkatheter

Bei der Radiowellentherapie handelt es sich um eine minimal-invasive Hochfrequenzstrombehandlung der Krampfadern von innen (endovaskulär). Zum Einsatz kommen in unserem Zentrum der Venclose™ Radiofrequenz-Katheter (Venclose, USA), sowie der ClosureFast™ Radiofrequenz-Katheter (Medtronic, USA). Durch die entstehende Wärme wird die Vene sofort verschlossen. Schnitte sind nicht notwendig, somit auch keine Narbenbildung. Blutergüsse kommen kaum vor, da der Katheter keine Gefäße verletzt. Kompressionsstrümpfe müssen in der Regel nicht getragen werden. Die Alltagsaktivitäten, berufliche Tätigkeit und auch Sport können praktisch direkt wieder begonnen werden.… weiterlesen →

Schonende Behandlung von Krampfadern mit dem Radiofrequenzkatheter

Forum Sanitas 3. Ausgabe 2012 Seite 16-18 ALM Varizen Die Krampfadererkrankung ist in Deutschland weit verbreitet. Frauen sind dreimal häufiger betroffen als Männer. Selbst bei jungen Menschen können diese Veränderungen an den Beinen häufig auftreten. Bei der Krampfadererkrankung handelt es sich um eine Bindegewebsschwäche, die in den meisten Fällen vererbt ist und verstärkt wird durch langes Stehen, sitzende Tätigkeit, Inaktivität und Schwangerschaften. Die Venen haben die Aufgabe, das Blut zum Herzen zu transportieren. Damit es nicht in den Beinen versackt,… weiterlesen →

Behandlung von Krampfadern

Wie behandeln wir Krampfadern? 95% aller unserer Patienten mit einer Krampfadererkrankung werden mit endovaskulären Kathetertechniken behandelt. Zur Verfügung stehen thermische Verfahren, wie der Radiofrequenzkatheter Closure-FAST™ oder der Radiallaser, sowie chemische Verfahren wie das VenaSeal Closure System (Venenkleber). Nach einer eingehenden Untersuchung der erkrankten Beine, werden dem Patienten in Abhängigkeit seiner Befunde die oben genannten Kathetertechniken empfohlen. Sowohl bei den thermischen als auch chemischen Verfahren werden die Venenabschnitte im Verlauf vom Körper bindegewebig umgewandelt und sind nach einem Jahr nicht mehr… weiterlesen →

Neue Therapie gegen Krampfadern: schnell, schonend, sicher

Beinahe jeder vierte erwachsene Deutsche leidet an Krampfadern. Ursachen sind genetische Disposition, Schwangerschaften, Bewegungsmangel – und die in unserer Gesellschaft stetig zunehmenden sitzenden Tätigkeiten. Krampfadern sind kein rein kosmetisches Problem, denn unbehandelt können sie zu Venenentzündungen und sogar bis zur Thrombose führen. Die klassische Behandlungsmethode, das Entfernen der betroffenen Venenabschnitte, führt häufig zu Nebenwirkungen. Eine der modernsten Methoden, die erkrankte Vene per Hitzeeinwirkung zu verschließen, ist die neue, besonders effektive Radiofrequenztherapie.… weiterlesen →

Krampfaderbehandlung mit Radiallaser

Wir verwenden für die Ablation der erkrankten Venenabschnitte die aktuellsten Radiallaser-Systeme. Zum Einsatz kommt der 1470nm der ELVES™ 2Ring Radiallaser (Biolitec, Deutschland), und der 1940nm simLa6™ Radiallaser der (iMS-medical, Deutschland). Bei diesen Verfahren wird die Laserenergie an der Spitze der Laserfaser radial (360°) in die Venenwand abgestrahlt, wodurch sich eine sehr gute Steuerbarkeit des thermischen Effekts an der zu behandelnden Vene ergibt. Bei den Radiallasern ergeben sich keine Einschränkungen in Bezug auf den Durchmesser der zu behandelnden Vene, sie können… weiterlesen →
WordPress Image Lightbox Plugin